Projektvorstellung

Sie suchen nach kompetenten Ansprechpartnern zum Thema „Sucht im Alter“?

Wir beschäftigen uns seit Jahren mit diesem Thema. Dies umfasst sowohl die älter werdenden suchtkranken Menschen als auch Menschen mit einem erst im Alter manifestierten Suchtproblem, sowie die vielen Nuancen zwischen diesen beiden Polen. Durch die Zusammenarbeit von Suchthilfe, Altenhilfe und Bildungsträger haben wir die Kompetenzen im Bereich Sucht im Alter gebündelt und können auf die Praxis abgestimmte Lösungen anbieten.


Sie möchten Ihr Personal in dem Thema weiterbilden?

Wir entwickeln im Rahmen des Bundesmodellprojekts „Sucht im Alter“ ein Schulungskonzept, welches Mitarbeiter sensibilisiert, aber auch Lösungsansätze anbieten kann. Diese Schulungen sind an die Erfordernisse der Praxis angepasst und lassen sich individuell an die jeweils aktuellen Fragestellungen ihrer Einrichtung anpassen.

Die angebotenen Weiterbildungen richten sich sowohl an Mitarbeiter von stationären und ambulanten Einrichtungen.


Wer steht hinter WATCH?

Das Projekt „WATCH“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Diakonischen Werks im Kirchenbezirk Löbau-Zittau gGmbH, des come back e.V. Zittau sowie der Diakonischen Akademie für Fort und Weiterbildung e.V. Moritzburg im Rahmen des Bundesmodellprojekts „Sucht im Alter„.

Ziel des Projekts „WATCH“ ist die Erarbeitung und Erprobung eines Schulungskonzeptes zur Qualifizierung und Sensibilisierung von Mitarbeitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus Alten- und Suchthilfeeinrichtungen für den Themenkomplex „Sucht im Alter“ im Landkreis Görlitz.

Es sollen Handlungsoptionen aufgezeigt, unterstützende Kommunikationswege geschaffen und ein wirksamer Wissenstransfer zwischen den Projektpartnern etabliert werden.


Sie wollen sich zum Thema austauschen?

 Der Vernetzungsgedanke bildet die Grundlage aller Seminarkonzeptionen und Projektaktivitäten – die Förderung des Austausch zwischen der Sucht- und Altenhilfe ist daher sowohl eines der wichtigsten methodischen Instrumente während der Weiterbildungen und gleichzeitig ein charakteristisches Projektziel.

 Kommunikation zwischen den Professionen der Sucht und Altenhilfe ist wichtig, um dem suchtkranken alten Menschen adäquat zu begegnen. Wir wollen diesen Austausch befördern und weiterentwickeln.

 In den Seminaren wird eine partnerschaftliche Zusammenarbeit initiiert, die ein langfristiges Hilfenetzwerk schaffen kann. Ebenso wird dem fachübergreifenden Informationsaustausch Raum geboten um damit dem Pflege-, Beratungs- und Betreuungsalltag Unterstützungen und Anregungen zu bieten.


Links
Weblink come back e.V

Come back e.V. in Zittau einer der Projektpartner des Projekts „WATCH“

Weblink Diakonisches Werk im Kirchenbezirk Löbau-Zittau gGmbH

Diakonisches Werk im Kirchenbezirk Löbau-Zittau gGmbH einer der Projektpartner des Projekts „WATCH“

Weblink Diakonische Akademie für Fort und Weiterbildung e.V.

Diakonische Akademie für Fort und Weiterbildung e.V. einer der Projektpartner des Projekts „WATCH“

Weblink Bundesmodellprojekt Sucht im Alter

Website des Bundesmodellprojekts „Sucht im Alter“ durch welches das Projekt „WATCH“ gefördert wird.

Weblink Inno.Media

Inno.Media hat das Logo des Projekts „WATCH“ entworfen.

Weblink Unabhänig im Alter

Website der DHS zum Thema Suchterkrankungen im Alter in der auch das Projekt WATCH vorgestellt werden soll.

Weblink Ger­ia­trie-Netz­werk Ost­sach­sen

Das Ger­ia­trie-Netz­werk Ost­sach­sen ist ein Mo­dell­pro­jekt, das die Ver­bes­se­rung der Ver­sor­gung be­tag­ter Men­schen und de­ren An­gehöri­ge im Land­kreis Görlitz an­strebt